Ver­gü­tung

Das emp­foh­le­ne Taschen­geld beträgt min­des­tens 5,00 Euro pro Stun­de.

Ein ande­rer Satz kann indi­vi­du­ell zwi­schen Job­an­bie­ter und Job­ber ver­ein­bart wer­den.