Quar­tiers­be­ge­hun­gen

Senio­rin­nen und Senio­ren brin­gen sich ein.

Das Pro­jekt wird in Koope­ra­ti­on mit der Stadt Haan, dem Behin­der­ten­be­auf­trag­ten der Stadt, enga­gier­ten Bür­gern und Quar­tiers­be­woh­nern umgesetzt.

Es soll den im Quar­tier leben­den Senio­rin­nen und Senio­ren die Mög­lich­keit gege­ben wer­den sich zu äußern und mit ihrer Mei­nung etwas zu bewe­gen. In regel­mä­ßi­gen Abstän­den wer­den Quar­tiers­be­ge­hun­gen durch­ge­führt. Das Fazit kön­nen die Teil­neh­mer mit den Koope­ra­ti­ons­part­nern bespre­chen, um mit deren Hil­fe und Unter­stüt­zung die vor­han­de­nen Unzu­läng­lich­kei­ten zu besei­ti­gen. Aus den regel­mä­ßi­gen Tref­fen soll ein selb­stän­di­ges agie­ren­des Netz­werk erwachsen.