Mut zur Vorsorge

kollage vorsorge

Wer vertritt mich, wenn ich nichts mehr regeln kann?  / Vorsorge treffen – mitten im Leben

Die Arbeiterwohlfahrt unterstützt Menschen darin, ihr Leben eigenständig zu gestalten; das schließt auch besondere Lebenssituationen mit ein. Mit dem AWO -Vorsorgeordner möchten wir den Menschen Mut machen, sich mit der Zukunft auseinander zu setzen; dazu gehören auch die Themen Krankheit, Abschied und Tod. Der AWO – Vorsorgeordner bietet die Möglichkeit, die wichtigsten persönlichen Unterlagen zusammenzufassen und mit Angehörigen und Freunden hierüber ins Gespräch zu kommen. Er bietet ferner konkrete Hilfestellung in Form von Formularen und Checklisten und kann durch eigene Unterlagen ergänzt werden.

Wir, der Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt Haan ermöglichen mit der Gruppe “Entscheiden Sie selbst, was wirklich wichtig ist”  ein Angebot , gemeinsam mit anderen in Selbsthilfe anhand des AWO – Vorsorgeordners, die Dinge zusammenzutragen, die für den Einzelnen wirklich wichtig sind. 

Die Treffen finden jeweils Dienstag, um 18:30 Uhr im Treff für Alt und Jung, Breidenhofer Str. 7, 42781 Haan statt. Zu aktuellen Themen informieren wir auf der Startseite.

 

Den Ordner mit allen wichtigen Informationen und Formularen bekommen Sie für 22,- € im AWO Treff.

Die nächsten Termine:

Der Mai Termin fällt aus
27.06.201718:30 Uhr


Neue Mitglieder, Gäste oder am Thema Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen.

Ansprechpartner für alle Fragen sind Jutta Barz und Frieder Angern.

Jutta Barz,Leitung-AWO Treff für Alt und Jung

Jutta Barz,Leitung-AWO Treff für Alt und Jung

Frieder Angern, Vorsitzender

Frieder Angern,
Vorsitzender

 

Tel: 0 21 29 95 94 18 oder   0 21 29 25 50
E-Mail: jutta.barz@awo-haan.de

Hier geht es zurück zur Startseite.